Online-Shop-Betreiber aufgepasst!

Sie haben einen attraktiven Online-Shop, Ihre Produkte sind gefragt, das Marketing läuft?

Aber haben Sie auch daran gedacht, dass Sie mit einer cleveren Zahlungslösung Ihren Umsatz ankurbeln können – und das Sie bei den Payment-Kosten viel Geld sparen können? Unser Payment-Check gibt Ihnen Klarheit wo Sie stehen.

Optimierungs-Check anfordern

Erhalten Sie ihr individuelles Angebot !

Welche Aspekte sind Ihnen besonders wichtig?

Jetzt kostenlos downloaden

Die 5 Payment Optimierungsstrategien - Jetzt downloaden

E-Mail-Adresse eintragen, und in Kürze erhalten Sie unsere Optimierungsstrategien kostenlos per E-Mail.

Optimierungs-Tipps

Lösen Sie die Umsatzbremse

Gerade wenn ein Online-Shop erfolgreich läuft, übersieht man schnell das es durchaus Optimierungs-Potenzial gibt – und das kann ganz erheblich sein!

Tipps für mehr Umsatz:

Das erfahren Sie in unserem Optimierungs-Guide!

  • Die Zahlart Ratenkauf kann Ihnen reichlich neue Kunden bescheren
  • Automatische Adressvervollständigung verbessert die Conversion
  • Bieten Sie passende Zahlarten für Kunden aus dem Ausland

How2Pay Optimierungs-Check

  • Sie haben zu viele Kaufabbrüche im Warenkorb? Sie haben zu viele Zahlungsausfälle?
  • Sie wollen wissen, ob Sie mit Ihrer Zahlungslösung optimal aufgestellt sind? 
  • Sie wollen Ihren Online-Shop international aufstellen?
  • Dann wird es Zeit für den How2Pay Payment-Check.Die Experten von How2Pay analysieren Ihren Status Quo, und zeigen Ihnen welches Optimierungppotenzial es gibt.
Optimierungs-Check anfordern

Erhalten Sie ihr individuelles Angebot !

Welche Aspekte sind Ihnen besonders wichtig?

Mehr erfahren

How2Pay Optimierungs-Check

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3
  • Schritt 4

Erfassen Ihrer Rahmenbedingungen

In einem persönlichen Interview erfahren wir von Ihnen, welche Produkte oder Leistungen Sie Ihren Kunden anbieten, wie Ihre Kundschaft aussieht, in welche Märkte sie verkaufen, welche Rahmenbedingungen zu beachten sind (Shop-System etc.), und welche Aspekte Ihnen besonders wichtig sind (Sicherheit, Preis, einfache Anbindung).

Anbietervorauswahl

  • Damit Sie im Anbietergewimmel nicht den Überblick verlieren…
  • …treffen die Experten von How2Pay basierend auf Ihren Anforderungen und Bedürfnissen für Sie eine Vorauswahl…
  • …und holen bei den ausgewählten Anbietern individuelle Angebote für Sie ein.

Angebotseinholung und Auswertung

  • Von den ausgewählten Anbietern holen wir Angebote ein, werten sie aus…
  • …und bringen die Begrifflichkeiten und Konditionen auf einen einheitlichen Nenner!

Erstellen eines Lösungsvorschlags

  • How2Pay erstellt daraus eine übersichtliche und verständliche Gegenüberstellung, die exakt auf Ihre Anforderungen und Bedürfnisse abgestimmt ist.

Diese Komponenten gehören zu einer guten Zahlungslösung

Leistungsfähiger Payment-Service-Provider

Die Zahlarten, die Ihre Kunden bevorzugen

Effektiver Betrugsschutz

Administration

(Reporting, Storno- und Gutschriften-Management)

Debitorenmanagement und Inkasso

Trust-Elemente

Gütesiegel / Adressvervollständigung

"Dank How2Pay wurde die Ausarbeitung einer adäquaten Zahlungslösung und die Wahl eines passenden Payment-Anbieters zum Kinderspiel."
Detlef Kannemann
Geschäftsführer EDISOFT GmbH

Was Online-Shop-Betreiber beachten sollten!

Auch wenn Sie bereits fünf oder mehr Zahlarten anbieten, je nachdem welche Produkte Sie anbieten und welche Zielgruppe Sie ansprechen, können wichtige Zahlarten fehlen. Der Ratenkauf zum Beispiel, macht schon bei Kaufbeträgen ab 200 Euro Sinn.

Bezahlen will keiner gerne, da hilft es ungemein wenn man den Kunden beim Kaufprozess etwas unter die Arme greift. Mit einer automatischen Adressvervollständiung zum Beispiel. Die findet vor allem bei allen Mobile-Shoppern viele Fans.

Wachsender Wettbewerb, Öffnung des Marktes dank neue EU-Regulierung, verbesserte technische Infrastrukturen: Diese Entwicklungen machen den Payment-Markt nicht übersictlicher, aber die Angebotsvielfalt größer und das Preisgefüge niedriger. Da lohnt durchaus eine Überprüfung der eigenen Konditionen.

Betrug gehört zum e-Commerce wie SPAM zum E-Mail-Verkehr. So bedrohlich sich das auch anhört: Mit der richtigen Betrugspräventions-Strategie halten Sie nicht nur Ihre Betrugsquote niedrig, Sie schaffen es damit sogar Ihren Umsatz zu steigern.

Über Mahnwesen und Zahlungsausfall spricht niemand gerne. Aber es gibt Lösungen für ein gutes Debitoren-Management und Inkasso-Dienste, die diese Prozesse vereinfachen, oder Ihnen sogar ganz abnehmen.

Wissenswertes über…

Die von Online-Händlern präferierten Zahlungsverfahren weichen oft von den von ihren Kunden gewünschten Zahlarten ab. Für den Händler sind die auf Vorkasse basierenden Zahlungsverfahren die sichersten, wohingegen die Kunden in Deutschland am liebsten nach Erhalt der Ware per Rechnung bezahlen. Dazwischen gibt es jedoch ein breites Spektrum an Zahlungsverfahren, mit denen Sie abhängig vom Produkt, der Branche, der Zielgruppe und des Marktes den optimalen Zahlungsmittel-Mix zur Steigerung Ihrer Konversion und Ihres Umsatzes anbieten können.
Für ein erfolgreiches Online-Geschäft gilt als oberstes Gebot, sich nach seinen Kunden zu richten. Die Zahlungsverfahren die Ihre Kunden präferieren, sollten in Ihrem Shop auch angeboten werden. Für den Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen an Privatkunden sind die Zahlarten Rechnungskauf, PayPal, Lastschrift, Kreditkarte und SOFORT Überweisung eine gute Wahl. Auch der Ratenkauf wird immer beliebter – und das nicht nur bei Produkten oberhalb der 1.000,- €-Marke.

Der Chekout-Prozess, und damit der Bezahlvorgang, ist das notwendige Übel und nicht die Kür des Verkaufsprozesses. Genau aus diesem Grund sollte man dafür sorgen, dass jeder Kunde ihn so angenehm und schnell wie möglich durchlaufen kann. Da ist Übersichtlichkeit beim Aufbau der Formulare genauso gefragt wie Datensparsamkeit – die uns die DSGVO ja ohnehin ans Herz legt. Fragen Sie nur so viele Daten ab, wie unbedingt nötig. Und am besten helfen Sie dem Kunden bei der Dateneingabe. Eine automatische Adressvervollständigung beschleunigt die Adresseingabe um bis zu 5 Sekunden, vor allem bei mobilen Geräten. Zusätzlich ist dadurch die Adresse auch gleich dahingehend geprüft ob sie existiert und richtig geschrieben ist. Das hat dann gleich noch den Vorteil, dass die Wahrscheinlichkeit das Ihre Lieferung problemlos zugestellt werden kann steigt. Und eine gute Betrugspräventions-Strategie hilft nicht nur Betrugsversuche zu vereiteln, sondern kann ebenfalls helfen die Anzahl erfolgreicher Kaufabschlüsse zu steigern.

Es gibt keine Betrugspräventions-Standardlösung die für alle Online-Shops passt. Eine erfolgreiche Betrugspräventions-Strategie berücksichtigt die Branche, das Produkt- Portfolio, die Zielgruppe, den adressierten Markt (national/international) und das Transaktionsvolumen – ist also genau auf Ihr Angebot angepasst werden, um effektiv und kostenoptimiert zu arbeiten. Das Risiko für digitale Inhalte ist beispielsweise nicht vergleichbar mit dem Risiko
für den Verkauf von physischen Produkten (Bücher, Mode etc.). Spezielle Produkte wie Geschenkgutscheine oder Online Gaming rufen ebenfalls unterschiedliche Betrugsmuster hervor. Und natürlich bietet das Zahlungsverfahren Lastschrift ein deutlich höheres Betrugsrisiko für Sie als Online- Händler als eine SOFORT Überweisung.
Die Angst vor Betrug darf jedoch nicht dazu führen, die Kundschaft durch fehlende Zahlungsmittel oder komplizierte, langwierige oder unübersichtliche Zahlungsprozesse zu vergraulen. Clevere Betrugs-Prävention funktioniert „geräuschlos“ und schnell im Hintergrund und hält sich auch bei den Kosten zurück – indem man nicht mit Kanonen
auf Spatzen schießt.

newsletter

Melden Sie sich für unseren Gratis Newsletter an

Wertvolle Tipps rund ums Payment speziell für Online-Shop-Betreiber. Erfahren Sie unter anderem, wie Sie den Umsatz Ihres Online-Shops steigern können, sich gegen Betrug schützen und Payment-Kosten reduzieren.

News und Zeitung Schlagzeilen

Sind Sie bereit das Optimierungspotenzial Ihres Online-Shops voll auszureizen?

Sie haben sich unseren Optimierungs-Ratgeber durchgelesen und möchten nun mit einem Payment-Experten von How2Pay Ihr konkretes Szenario besprechen?

Kontakt

Gerne rufen unsere Payment-Experten Sie zurück, wenn Sie uns verraten wann und wie wir Sie erreichen können.

Vielen Dank für ihr Interesse an
How2Pay!

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet. 
Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.